Samstag, 18. Juni 2022

Putz und der alte Grummel

 


>Putz und der alte Grummel< von Matabooks. Matabooks ist der erste (deutsche) Verlag, der Bücher nachhaltig, fair und vegan aus Graspapier produziert und damit aktiv einen bedeutenden Beitrag zum Umwelt- und Tierschutz leistet. Gras ist ein reines Naturprodukt und reichlich vorhanden. Wird es geerntet, wächst es nach. Und das ganz in der Nähe der Produktionsstätte. So werden zudem unnötig weite Transportstrecken eingespart. Und chemiefrei ist das Ganze auch. Ach, und es riecht so gut. 

Und Putz? Putz ist ein kleiner niedlicher Fliegenpilz, der sich leider sehr einsam fühlt. Sein feuerroter Hut mit den weißen Punkten mach den anderen Waldbewohnern Angst und sie meiden ihn. Auch der Versuch, seinen Hut zu verstecken, bringt ihm nur Gelächter ein. Als er sein Spiegelbild betrachtet, stellt er fest, dass die Anderen wohl Recht haben. Er nimmt sich vor den Wald zu verlassen und sich am Waldrand einen einsamen Ort für sich ganz alleine zu suchen. Am Waldrand angekommen, muss er feststellen, dass dort schon wer ist. Ein alter grummelifer Pilz, der Putz erst wieder wegschicken möchte, sich dann aber doch eines Besseren besinnt und mit Putz ins Gespräch kommt. Es entwickelt sich nicht nur eine Freundschaft, die beiden bisher sehr einsamen Pilzen verdammt gut tut, Putz gewinnt durch das Zureden vom alten Grummel, der eigentlich gar nicht grummelig ist, Selbstbewusstsein und schafft es sich am Ende so zu lieben, wie er ist. 

Auf kindgerechte und unheimlich liebevolle Weise vermittelt dieser Bücherschatz kleinen und großen Leser:innen wichtige und wertvolle Werte, wie Akzeptanz, Selbstliebe, Freundschaft und Mut. Ein wundervolles Bilderbuch vom kleinen Fliegenpilz Putz, der die wahre Freundschaft, Selbstliebe und damit das große Glück findet. 


Besucht unbedingt die Seite von Matabooks. Dort findet ihr nicht nur weitere wundervolle und wertvolle Bilderbücher, sondern wirklich hübsche Papeterie Produkte, die ebenfalls aus Graspapier hergestellt sind.


Donnerstag, 16. Juni 2022

Der Knuddelsaurus


Voller Hoffnung auf andere Dino Kinder zu treffen, unternimmt der kleine Knuddelsaurus seinen ersten Streifzug ohne seinen Papa durch den Wald. Schon bald trifft er auf eine Gruppe von DinoKindern, die ihn auch zum Spielen einladen. Gemeinsam haben sie eine Menge Spaß. Doch der nimmt ein plötzliches Ende, als es beim Versteckspiel zum großen Streit kommt. Betrübt sitzt der kleine Knuddelsaurus da und überlegt, was er tun kann, damit wieder Freude und Einigkeit unter seinen neuen Freunden herrscht. Da kommt ein süßes Schnabeltier des Weges und fragt ihn, was denn der Papasaurus nun raten oder tun würde. Was ein Glück, dass dem kleinen Knuddelsaurus gleich die Antwort darauf einfällt und er beginnt sie auch sofort umzusetzen ...

Dank der unheimlich niedlichen und so schön farbenfrohen Illustrationen, sind der Knuddelsaurus und seine Freunde tatsächlich zum Knuddeln süß. Es macht richtig Spaß die Bilder zu betrachten. Am liebsten hätte man die Sauriersippe als Kuscheltiere bei sich im Bett sitzen. Die, in absolut gelungener Reimform geschriebene Geschichte ist äußerst warmherzig. Sie zeigt auf kindgerechte Weise, dass man mit einer herzlichen Umarmung so viel mehr erreichen kann, als mit Streit und Groll. 

Mittwoch, 15. Juni 2022

KLEINE GEHEIME WELTEN


Die Natur schafft viele Wunder, jeden Tag und jedes Jahr. Es gibt überall kleine geheime Welten voller Leben zu entdecken – selbst das kleinste Fleckchen in der Natur kann für viele Lebewesen ein Zuhause sein. Wie der kleinste Laubhaufen vor der eigenen Haustür oder in Wäldern. Also schaut etwas genauer hin und dreht die Blätter einfach mal um. Oder klappt die über 70 Klappen dieses Pappbilderbuches auf und blickt auf viele kleine faszinierende Lebensräume der Natur. In diesem unheimlich schön illustriertem Sachbilderbuch lernen kleine Naturentdecker:innen auf acht Doppelseiten die acht verschiedene Lebensräume die Laubstreu, die Alpenwiese, den Regenwald Malaysias, die Wüstenoase, die Eiche, die Trockenhöhle, den Paranussbaum und den Rand des Grand Canyons und ihre Bewohner kennen. Mir gefällt es sehr, dass auch mal etwas außergewöhnlichere Lebensräume, wie die Trockenhöhle aus Nevada oder der Paranussbaum, der im Amazonas Regenwald zu finden ist, gezeigt werden. Zu Beginn eines jeden Kapitels wird kurz der jeweilige Lebensraum vorgestellt, bevor auf dort vorkommende Pflanzen und dort lebende Tiere eingegangen wird. Kurze, aber informative und altersgerechte Texte verraten den kleine Naturentdecker:inn interessantes Sachwissen. Die vielen Klappen und tollen Illustrationen laden zum Staunen und Entdecken ein. Ein sehr schön illugestaltetes und interessantes Pappbilderbuch.


WILDE NATUR

Die Natur schafft viele Wunder, jeden Tag und jedes Jahr. Wilde Natur kann man überall finden! Sogar unter dem kleinsten Laubhaufen vor der eigenen Haustür. 

Kinder bringen von Natur aus ein großes Interesse für Pflanzen, Tiere und die Welt um sie herum mit und haben natürlich auch viele Fragen. Schön, wenn es Bücher wie >WILDE NATUR< aus dem DK Verlag gibt, die den jungen Weltenentdecker:innen viele ihrer Fragen beantwortet. Dieses Sachbuch ab 7 Jahren stellt mehr als 250 Tier- und Pflanzenarten Europas vor. Es beginnt auf sechs Doppelseiten mit einer interessanten Einführung, die tolle Tipps, allgemeine Hinweisen und Verhaltensregeln für den Aufenthalt in der Natur umfasst. Anschließend lernen die Kids die sechs verschiedene Lebensräume „In der Stadt“, „Auf Wiesen und Feldern“, „An Bach und See“, „An der Küste“, „Im Wald“ und „Im Gebirge“ kennen. Die Lebensräume und ihre Bewohner werden mit vielen gelungenen Fotos, tollen Illustrationen und altersgerechten und verständlichen Texten vorgestellt vorgestellt. Die Gestaltung ist klasse und gar nicht langweilig. Durch den Mix von echten Fotos und Illustrationen, die alle unterschiedlichen angeordnet sind und durch die abwechslungsreiche Gestaltung der Sachtexte, wird das Sachbuch unheimlich aufgelockert und es macht großen Spaß darin zu schmökern. Dieses Buch holt die Kids altersgerecht ab und zeigt ihnen Tiere und Pflanzen, die sich ohne großen Aufwand direkt in der eigenen Umgebung oder im Urlaub entdecken lassen.

Ein wunderbar gelungenes Kindersachbuch, das die Kinder für die Natur sensibilisiert, sie liebevoll einlädt die Natur zu entdecken und ihnen viele Fragen beantwortet. 


 

Montag, 13. Juni 2022

Die Bücherwaschmaschine


 Puuh, das war harte Kost für mein Bücherherz. 🤣😉 Ich bin furchtbar pingelig mit meinen Büchern, muss ich zugeben. Verleihe sie ungern. Nur an enge Freundinnen, die wissen, wie es um mich und meine Bücher steht. Meist kaufen sie sich die Bücher dann lieber selber. Ich habe es sogar schon gebracht, dass ich Bücher kaufe und sie dann als eBook lese, ausgeliehen aus der Onleihe unserer Bibliothek. So stehen nagelneue Bücher in meinem Regal. Von den nicht gelesenen abgesehen. 🙈 Keine Angst, das mache ich nicht mehr.

Und dann lerne ich Familie Bronca kennen. Sie können sich, wie ich ein Leben ohne Bücher nicht vorstellen. In Geschichten einzutauchen ist für alle Broncas das Schönste auf der Welt. Deshalb nehmen sie ihre Bücher auch immer mit, was man den armen Büchern dann auch leider ansieht. Im Schlaf vollgesabbert, beim Füttern des Babys vollgekleckert, beim Backen in den Teig gefallen, beim Vollbad baden gegangen und viele Missgeschicke mehr müssen die Bücher der Broncas erleiden. So kommt es dann aber auch, dass der Bücherbestand der Familie schwindet und das muss verhindert werden. So erfinden sie gemeinsam eine Bücherwaschmaschine. Doch der erste Testlauf geht gleich gehörig schief...

Ich kann nur sagen: Genial. 🤣 Auch als totaler Pingel, hat mich die Geschichte sehr zum Lachen gebracht. Ihr findet das Cover bizarr? Keine Angst, dass zieht sich durch das ganze Buch hindurch. Von den gelungenen Illustrationen, über die unterhaltsame Geschichte bis zur schrägen Lösung der Familie Bronca. Ein absolut amüsantes Buch über die Liebe zu Büchern und zum Lesen.

Freitag, 10. Juni 2022

Natur- und Umweltschutz - Das kannst du auch


Es gibt eine tolle Neuerscheinung von WAS IST WAS Junior, der kleinen Schwester der bekannten WAS IST WAS Sachbuchreihe erreicht: >Natur- und Umweltschutz - Das kannst du auch<. 

Was ist Umwelt? Wie können wir den Insekten helfen? Warum ist Wasser kostbar? Was ist Klima? Wie kommt der Strom ins Haus? Gibt es im Frühjahr frische Äpfel? Warum brauchen wir den Wald? Diese und noch viele Fragen mehr beantwortet dieses interessante und toll gestaltete Kindersachbuch aus dem Tessloff Verlag. Ich finde es klasse, dass es hier nicht "nur" ums Thema Müll (Entstehung, Vermeidung und Verwertung) geht, sondern auch um Insekten, Nahrungsmittel wie Obst und Gemüse und den Wald. 

Die Haupttexte sind altersgerecht und nicht zu lang gehalten, aber dennoch informativ. Die Seiten sind durch ansprechende Illustrationen, bunte Informationskästen und Klappen zum Öffnen und Entdecken abwechslungsreich gestaltet. Neben den Rubriken „Mach mit!“ und „Schon gewusst?“ werden erstaunliche Fakten geboten. Als kleines Extra ist auf jeder der 10 Doppelseiten ein kleines Erdmännchen versteckt,,was zu suchen gilt. 

Kinder bekommen in diesem Sachbuch eine interessanten und umfangreichen Einblick in das mehr als aktuelle Thema Natur- und Umweltschutz.